Akkreditierung | Pressezentrum | Pressefotos | Pressetexte | Banner

Das 60. Narzissenfest wird vom 30. Mai bis 02. Juni 2019 stattfinden.

Das 60. Narzissenfest wird vom 30. Mai bis 02. Juni 2019 stattfinden.

Das 60. Narzissenfest wird vom 30. Mai bis 02. Juni 2019 stattfinden.

Das 60. Narzissenfest wird vom 30. Mai bis 02. Juni 2019 stattfinden.

Das 60. Narzissenfest wird vom 30. Mai bis 02. Juni 2019 stattfinden.

Das 60. Narzissenfest wird vom 30. Mai bis 02. Juni 2019 stattfinden.

Das 60. Narzissenfest wird vom 30. Mai bis 02. Juni 2019 stattfinden.

Das 60. Narzissenfest wird vom 30. Mai bis 02. Juni 2019 stattfinden.
Narzissenfest Mediaservice

Servus vom Narzissenfest 2018

mit einem kurzen Zwischenbericht von einem traumhaften Fest im sonnigen Ausseerland-Salzkammergut.
Die Ergebnisse zum Stadt- und Bootskorso gibt es tradtionell morgen um ca. 1800 Uhr (ich hoffe wir schaffens zu dieser Zeit :-)

Fröhlich & echte Grüße

Martin A. Schoiswohl
Presseprecher Narzissenfest
mobil +43 676 5412349

Hochstimmung beim Narzissenfest 2018: Internationale Medien
und Besucher lieben die fröhlich und echte Botschaft

Rund 120 Medienvertreter tragen die fröhliche Botschaft des Narzissenfestes 2018 in alle Welt. Drei asiatische Nachrichtenagenturen – darunter mit Xinhua die größte Chinas, viele nationale und internationale TV-Stationen, sowie zahlreiche Fotografen und Redakteure für Print- und Online Medien lassen ihr Publikum an der fröhlichen und echten Atmosphäre in atemberaubender Landschaftskulisse teilhaben. Das Festwetter ist perfekt. Der starke Regenguss von Freitag auf Samstag sorgte für willkommene Abkühlung. Die Luft ist klar und sorgt mit bizarren Wolkenformationen für perfektes Fotolicht. Für Sonntag wird ein wahrer Social Media Hype erwartet. Die Besucher des Festes lieben besonders den Stadtkorso, wo sie mit den Figuren und ihren Schöpfern auf Tuchfühlung geraten für zahlreiche Fotos und Selfies. Am Sonntag werden traditionell rund 20.000 Besucher erwartet. Die Anreise erfolgt erfahrungsgemäß problemlos. Ein perfektes Verkehrsleitsystem mit ausreichend Parkplätzen und Shuttlebussen zwischen dem Stadtkorso in Bad Aussee und dem Bootskorso in Altaussee sorgt für ein entspanntes Festvergnügen.

Königin Silvia Mair und Prinzessin Tina Zinhobl aus Oberösterreich sowie Prinzessin Cornelia Huber aus dem steirischen Bad Mitterndorf haben bereits eine Woche Erfahrung als neue Regentinnen des Ausseerland-Salzkammergutes. Nach vielen Fototerminen gleich nach ihrer Wahl vor einer Woche jagd nun seit Donnerstag ein Termin den nächsten. Von der Einladung zum musikalischen Reigen mit Franz Posch bis zum Maitanz im Kur- und Congresshaus oder dem gemeinsamen Wandern mit den Gästen sowie dem Besuch des Oldtimertreffens heute Früh in Bad Aussee. Sie besuchen heute noch viele Korsoteilnehmer, die nun bis Sonntag früh an den Narzissenfestfiguren arbeiten.

Höhepunkt des Veranstaltungsreigens ist der Festsonntag am 3. Juni. Ab 8 Uhr werden beim Stadtkorso die Blütenfiguren an verschiedenen Plätzen im Stadtzentrum von Bad Aussee ausgestellt. Die Gäste haben viel Zeit, in Ruhe die Figuren zu bewundern und zu fotografieren. Gleichzeitig können sie die historische Kurstadt erkunden und begleitet von Volksmusik, Brauchtumsständen und Handwerkskunst durch das prachtvoll geschmückte Stadtzentrum schlendern. Ab 14.30 Uhr findet am Altausseer See der traditionelle Bootskorso statt. Shuttlebusse bringen die Gäste kostenlos und bequem von den Parkplätzen zu den einzelnen Veranstaltungen.

Corporate Data
Das Narzissenfest findet von 31. Mai bis 3. Juni 2018 zum 59. Mal in der Region Ausseerland-Salzkammergut statt. Veranstalter ist der Narzissenfestverein. Der Verein wurde im Jahr 1983 zur Heimat- und Denkmalpflege im Ausseerland gegründet. Seit 2009 ist Ing. Christian Seiringer Obmann des Vereins. Er und sämtliche Vereinsfunktionäre üben ihre Tätigkeit ehrenamtlich aus. 3.000 Helfer aus der Region beteiligen sich an den Arbeiten am Fest. Durchschnittlich wird die Veranstaltung über mehrere Tage alljährlich von ca. 25.000 Gästen besucht. Die Wertschöpfung für die Region Ausseerland-Salzkammergut liegt bei mehr als acht Millionen Euro.

Königin Silvia Mair (Mitte) und Prinzessin Tina Zinhobl (links) aus Oberösterreich sowie Prinzessin Cornelia Huber aus dem steirischen Bad Mitterndorf haben bereits eine Woche Erfahrung als neue Regentinnen des Ausseerland-Salzkammergutes. Nach vielen Fototerminen – hier mit den drei jüngsten Fans Tobias, Anna-Maria und Sebastian (v.l.n.r.) – gleich nach ihrer Wahl vor einer Woche jagd nun seit Donnerstag ein Termin den nächsten. Foto: Narzissenfest/Stephan Pellezari

Foto: Narzissenfest/Stephan Pellezari

Tel. +43 3622 52273 | E-Mail: mail@narzissenfest.at
Datenschutz | Sitemap |
Impressum