Akkreditierung | Pressezentrum | Pressefotos | Pressetexte | Banner

Das 60. Narzissenfest wird vom 30. Mai bis 02. Juni 2019 stattfinden.

Das 60. Narzissenfest wird vom 30. Mai bis 02. Juni 2019 stattfinden.

Das 60. Narzissenfest wird vom 30. Mai bis 02. Juni 2019 stattfinden.

Das 60. Narzissenfest wird vom 30. Mai bis 02. Juni 2019 stattfinden.

Das 60. Narzissenfest wird vom 30. Mai bis 02. Juni 2019 stattfinden.

Das 60. Narzissenfest wird vom 30. Mai bis 02. Juni 2019 stattfinden.

Das 60. Narzissenfest wird vom 30. Mai bis 02. Juni 2019 stattfinden.

Das 60. Narzissenfest wird vom 30. Mai bis 02. Juni 2019 stattfinden.
Narzissenfest Mediaservice

Maturastress, Motoren und Bier – die Narzissenhoheiten 2014 privat

Einen Tag nach ihrer Krönung geben Königin Theresa Pliem aus Pichl-Kainisch, sowie ihre Prinzessinnen Marlies Pilz aus Schenkenfelden und Julia Pfanzeltner aus Steyr Einblicke in ihr Privatleben.

Die Hoheiten des 55. Narzissenfestes sind gekrönt. Nach einer langen Wahlnacht begannen die jungen Damen heute mit ihrer verantwortungsvollen Aufgabe. Sie repräsentieren das größte Frühlingsfest im deutschsprachigen Raum. Abseits des Blumenfestes sind die drei Damen in unterschiedlichsten Berufen tätig. Die frischgebackene Narzissenkönigin Theresa Pliem steht unmittelbar vor der Reifeprüfung zur Kindergartenpädagogin. Prinzessin Marlies Pilz ist beruflich für die Brau Union im Einsatz. Ganz andere berufliche Wege geht Prinzessin Julia Pfanzeltner. Die junge Diplomingenieurin für Maschinenbau ist Trainee bei den BWM Motorenwerken in Steyr.

Bad Aussee, 30. Mai 2014 – Am 29. Mai 2014 wurden im Kur- und Congresshaus Bad Aussee, direkt im Mittelpunkt Österreichs, die Narzissenhoheiten 2014 gekürt. Sie repräsentieren ein Jahr lang das Ausseerland-Salzkammergut, die Steiermark und teilweise ganz Österreich bei einer Vielzahl an Veranstaltungen im In- und Ausland. Privat gehen die drei Hoheiten ganz unterschiedliche Wege. Die 19-jährige Narzissenkönigin Theresa Pliem aus Pichl-Kainisch tritt bereits nächste Woche zur mündlichen Reifeprüfung an. Zurzeit besucht sie die Bundesbildungsanstalt für Kindergartenpädagogik in Liezen. Dort teilt sich die Narzissenkönigin 2014 übrigens mit Nicole Moser, Narzissenprinzessin 2013, eine Klasse. Offensichtlich ein guter Boden für Blumenmonarchinnen. Theresa Pliem vertritt als gebürtige Halleinerin und Bewohnerin des Ausseerland-Salzkammergutes übrigens die Steiermark und das Bundesland Salzburg gleichermaßen.

Bier und Motoren
Die 24-jährige Mühlviertlerin Marlies Pilz aus Schenkenfelden ist Angestellte der Brau-Union. Ihre Hobbies Wandern, Skitouren gehen und Mountainbiken wird sie als Narzissenhoheit künftig verstärkt im Ausseerland-Salzkammergut genießen. Sie hat sich die Region in der Mitte Österreichs auch aus diesem Grund für ihre repräsentative Aufgabe gut gewählt. Narzissenprinzessin Julia Pfanzeltner hat die Besucher der Hoheitenwahl auch mit ihrem internationalen Lebenslauf nachhaltig beeindruckt. Die junge Diplomingenieurin arbeitet als Trainee beim BMW-Motorenwerk in ihrer Heimatstadt Steyr. Ihr Know-how auf dem Gebiet des Maschinenbaus hat sie sich an der Technischen Universität Graz angeeignet. Mit Auslandssemestern auf den Philippinen, in Taiwan, in New Orleans und in Mailand hat sie ihr Studium um internationale Erfahrungen bereichert. Fast nebenbei hat sie Praktika in Shanghai und in Österreich absolviert und arbeitete als Au-Pair in England und Nordirland.

Conchita Wurst, Life Ball Figur und weitere Stargäste
Am Festsonntag, dem 1. Juni 2014, feiert der neue Stadtkorso in Bad Aussee Premiere. Ab 8 Uhr sind die Figuren im Stadtzentrum der Kurstadt ausgestellt, ehe sie zum Bootskorso am Altausseer See starten. Beginn des Bootskorsos ist um 14.30 Uhr. Gleichzeitig wird das Narzissenfest vom Songcontest-Fieber erfasst. Die Siegerin Conchita Wurst wird erstmals in ihrer Heimat, dem Ausseerland-Salzkammergut, ihr Siegerlied präsentieren. Ermöglicht wird der Auftritt durch eine Spende der Christof Group und eines regionalen Sponsors an die Steirische Aidshilfe. Bereits in der Nacht auf Sonntag reist eine von André Heller gestaltete Narzissenfigur des Life Ball zum Narzissenfest. Der zehn Meter lange Drache ist am Tag zuvor Attraktion der Eröffnungsveranstaltung des Life Ball am Wiener Rathausplatz. Ein erfahrenes Team um die Altausseer Kurt Freller und Stefan Pucher setzte die Konstruktion und die Gestaltung der Figur nach den Plänen von André Heller detailgetreu um.

Corporate Data
Das Narzissenfest findet von 29. Mai bis 1. Juni 2014 zum 55. Mal in der Region Ausseerland-Salzkammergut statt. Veranstalter ist der Narzissenfestverein. Der Verein wurde im Jahr 1983 zur Heimat- und Denkmalpflege im Ausseerland gegründet. Seit 2009 ist Ing. Christian Seiringer Obmann des Vereins. Er und sämtliche Vereinsfunktionäre üben ihre Tätigkeit ehrenamtlich aus. 3.000 Helfer aus der Region beteiligen sich an den Arbeiten am Fest. Durchschnittlich wird die Veranstaltung über mehrere Tage alljährlich von ca. 25.000 Gästen besucht. Die Wertschöpfung für die Region Ausseerland-Salzkammergut liegt bei mehr als acht Millionen Euro.

V.l.n.r.: Prinzessin Julia aus Steyr, Königin Theresa aus Pichl-Kainisch und Prinzessin Marlies aus Schenkenfelden repräsentieren nun ein Jahr lang das Ausseerland-Salzkammergut.Foto: Nils Kahle/www.narzissenfest.at

V.l.n.r.: Prinzessin Julia aus Steyr, Königin Theresa aus Pichl-Kainisch und Prinzessin Marlies aus Schenkenfelden repräsentieren nun ein Jahr lang das Ausseerland-Salzkammergut. Foto: Nils Kahle/www.narzissenfest.at

 

Tel. +43 3622 52273 | E-Mail: mail@narzissenfest.at
Datenschutz | Sitemap |
Impressum