Akkreditierung | Pressezentrum | Pressefotos | Pressetexte | Banner

Das 59. Narzissenfest wird vom 31. Mai bis 03. Juni 2018 stattfinden.

Das 59. Narzissenfest wird vom 31. Mai bis 03. Juni 2018 stattfinden.

Das 59. Narzissenfest wird vom 31. Mai bis 03. Juni 2018 stattfinden.

Das 59. Narzissenfest wird vom 31. Mai bis 03. Juni 2018 stattfinden.

Das 59. Narzissenfest wird vom 31. Mai bis 03. Juni 2018 stattfinden.

Das 59. Narzissenfest wird vom 31. Mai bis 03. Juni 2018 stattfinden.

Das 59. Narzissenfest wird vom 31. Mai bis 03. Juni 2018 stattfinden.

Das 59. Narzissenfest wird vom 31. Mai bis 03. Juni 2018 stattfinden.
Narzissenfest Mediaservice

Narzissenfest 2012: Froschkönig gewinnt an Land, röhrender Hirsch auf See

„Der Froschkönig gewinnt den Autokorso vor dem Hirsch in Bad Aussee. Auf dem Altausseer See tauschen sie beim Bootskorso die Plätze“, berichtet Narzissenfestobmann Ing. Christian Seiringer über ein gelungenes Fest. Das „Hüpf-Schweinderl“ landete zweimal auf Platz drei. Fast drei Millionen Narzissenblüten trugen heuer zur Krönung des traditionellen Narzissenfests in der Region Ausseerland-Salzkammgut bei. An die 22.000 Besucher applaudierten bei Festwetter den Kunstwerken, Musikkapellen und Trachtengruppen.

Bad Aussee, 20. Mai 2012 – Der traditionelle Autokorso und der Bootskorso waren jeweils die Höhepunkte des Narzissenfests 2012, dem größten Blumenfest Österreichs. Unter dem begeisterten Beifall der gut 22.000 Besucher zogen zur 53. Traditionsveranstaltung am 20. Mai 2012 die fantasievollen Narzissenfiguren durch Bad Aussee und über den Altausseer See. Der Wettergott zeigte sich als Narzissenfest-Fan und servierte den Besuchern und Teilnehmern im Ausseerland-Salzkammergut strahlendes Festwetter.

Ergebnisse Autokorso Bad Aussee und Bootskorso Altaussee
Der traditionelle Autokorso in Bad Aussee bildete am Vormittag den ersten Höhepunkt des Narzissenfestsonntags 2012. In der Kategorie „neue Gestelle“ ging das Team der Familien Freller/Pucher aus Altaussee mit dem „Froschkönig“ als Sieger hervor. Unter der Regentschaft der drei Narzissenhoheiten und bestaunt von prominenten Vertretern aus Wirtschaft, Sport und Politik, strahlten die Gewinner des 53. Narzissenfests über ihren Sieg. Platz zwei gab es für den „röhrenden Hirsch“ von der Landjugend Knoppen. Auf dem dritten Platz landete das „Hüpf-Schweinderl“ von Thomas Feldhammer und Franz Loitzl aus Bad Aussee.

Beim Bootskorso in Altaussee tauschten die ersten beiden Figuren die Plätze. Die Eins gab es für den „röhrenden Hirsch“ in der Kategorie „neue Gestelle“. Der „Froschkönig“ wurde zweiter Sieger. Nochmals auf dem dritten Platz landete das „Hüpf-Schweinderl“.

Bei den „alten Gestellen“ siegte sowohl beim Auto- als auch beim Bootskorso „O Schreck ein Fleck“ von der IG Waldbühelstraße (Bad Aussee), gefolgt vom „Ausseer Tanzbär“ von Happy Dance Ausseerland und dem „Hund“  des Bad Mitterndorfer Hotels Kogler.

Bei der Juniorenwertung war sich die Jury in Bad Aussee und Altaussee ebenfalls einig. Die Hauptschule 2 Bad Aussee entschied die Wertung in beiden Orten mit der „Friedenstaube“ für sich. Die Rotkreuzjugend schaffte Platz 2 mit dem „Notarztrettungshubschrauber RK1“. Platz 3 erreichte „Der Mann im Mond“ von der katholischen Jungschar Bad Aussee.

Narzissenfestverein
Das Narzissenfest findet von 17. bis 20. Mai 2012 zum 53. Mal in der Region Ausseerland-Salzkammergut statt. Veranstalter ist der Narzissenfestverein. Der Verein wurde im Jahr 1983 zur Heimat- und Denkmalpflege im Ausseerland gegründet. Seit 2009 ist Christian Seiringer Obmann des Vereins. Er und sämtliche Vereinsfunktionäre üben ihre Tätigkeit ehrenamtlich aus. 3.000 Helfer aus der Region beteiligen sich an den Arbeiten zum  Fest. Durchschnittlich wird die Veranstaltung alljährlich von ca. 25.000 Gästen besucht. Die Wertschöpfung für die Region Ausseerland-Salzkammergut liegt im Durchschnitt bei ca. zwei Millionen Euro.

Tel. +43 3622 52273 | E-Mail: mail@narzissenfest.at
Datenschutz | Sitemap |
Impressum