Landeschef lud Korsoteilnehmer und Komiteemitglieder ein

Das Narzissenfest feiert seinen 60. Geburtstag. Empfang ist kleines Dankeschön für Engagement vieler freiwilliger Helfer.


Auch die amtierenden Narzissenhoheiten nahmen die Einladung zum Empfang gerne an:
Prinzessin Tina Zinhobl, Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer, Königin Silvia Mair und Prinzessin Cornelia Huber (v. l. n. r.).
Foto: Herbert Sams (frei)

Zum 60. Narzissenfest lud der steirische Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer ehemalige und aktuelle Korsoteilnehmer sowie Komiteemitglieder des Narzissenfestvereins ein. Der Empfang fand am Donnerstag, 2. Mai, bei traumhaftem Wetter und mit beeindruckendem Blick auf den See und die Berge im MONDI-HOLIDAY Seeblickhotel in Grundlsee statt. Das größte Blumenfest Österreichs steht von 30. Mai bis 2. Juni im Ausseerland-Salzkammergut auf dem Programm.

Bad Aussee, 3. Mai 2019 – Mehr als 3.000 freiwillige Helfer sind dieses Jahr wieder beim Narzissenfest im Einsatz und sorgen dafür, dass Gäste aus aller Welt beeindruckende Tage im Ausseerland-Salzkammergut erleben. „Die Kombination aus lebendiger Volkskultur und steirischer Lebensfreude, die das Narzissenfest bietet, zieht auch im Jubiläumsjahr wieder tausende Besucher in ihren Bann“, ist Hermann Schützenhöfer überzeugt. Der Landeschef nützte den Empfang, um sich bei den engagierten Teilnehmern für ihren großartigen Einsatz zu bedanken: „Ich danke allen, die zum Gelingen dieser einzigartigen Veranstaltung beitragen und das Narzissenfest zu einem der bedeutendsten Werbeträger unserer Heimat machen.“ Beim Empfang wurde Othmar Schönmaier mit einem Ehrenpreis überrascht. Er nahm bereits 50 Mal mit einer Figur am Narzissenfest teil und ist auch beim Jubiläumsfest wieder dabei.

Corporate Data
Das Narzissenfest findet von 30. Mai bis 2. Juni 2019 zum 60. Mal in der Region Ausseerland-Salzkammergut statt. Veranstalter ist der Narzissenfestverein. Durchschnittlich wird die Veranstaltung über mehrere Tage alljährlich von ca. 25.000 Gästen besucht. Die Wertschöpfung für die Region Ausseerland-Salzkammergut liegt bei mehr als acht Millionen Euro.

kommhaus

About the author

Das Kommunikationshaus Bad Aussee
Wer kommuniziert, gewinnt! Gewinnen wir gemeinsam.

office@kommhaus.com
www.kommhaus.com